Berggasse 4/9, 1090 Wien

Muttermalvorsorge bei Dr. Detlev Pirkhammer in 1090 Wien

Hautkrebserkrankungen sind in den letzten Jahren auf dem Vormarsch. Mit einer regelmäßigen Muttermal-Kontrolle bei Ihrem Dermatologen können Sie das Risiko deutlich reduzieren! Mittels digitaler Auflichtmikroskopie bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ist-Zustände zu dokumentieren und im zeitlichen Verlauf zu kontrollieren. Eine frühzeitige Diagnose und Therapie bedeutet in den meisten Fällen eine vollständige Heilung!

Die regelmäßige Muttermalkontrolle bei Ihrem Hautarzt gibt Ihnen Sicherheit

Hautkrebs gehört zu den häufigsten Krebserkrankungen – laut Statistik sind etwa 20.000 Menschen jährlich in Österreich betroffen. Bei Früherkennung ist Hautkrebs in den meisten Fällen heilbar, wenn rechtzeitig entsprechende Behandlungsmaßnahmen eingeleitet werden. Überlassen Sie daher beim Thema Hautgesundheit nichts dem Zufall und lassen Sie regelmäßige Muttermalkontrollen bei Ihrem Dermatologen durchführen.

Wann ist eine Muttermalkontrolle notwendig?

Bei Menschen mit vielen Muttermalen empfiehlt sich eine jährliche Muttermalkontrolle. Treten bei einem Muttermal Veränderungen auf, ist eine sofortige Vorstellung beim Dermatologen anzuraten. Insbesondere asymmetrisch wirkende, unklar begrenzte oder große Muttermale sollten unbedingt ärztlich kontrolliert werden. Auch Farbveränderungen, Juckreiz oder Blutungen können auf krankhafte Veränderungen hinweisen. Wir stehen Ihnen in allen Fragen rund um die Hautkrebsvorsorge zur Verfügung.

Melanom

Auflichtmikroskopisches Bild